GENprofi5 Installation Pre-Release

Datenverlust

Bitte greifen Sie mit der GENprofi5 Version nicht auf ihre GENprofi4 Daten zu. Es könnte passieren, dass diese Daten dann nicht mehr mit GENprofi4 nutzbar sind!

Vorbemerkungen

Es handelt sich hier um eine Vorabversion, die NICHT für den produktiven Einsatz verwendet werden sollte.

Wir stellen die Version zur Verfügung, um mit unseren Anwendern die GENprofi5 Version zu testen und Fehler zu finden.

Es wird keine Installationsroutine zur Verfügung gestellt. Wenn Sie die Schritte in der Anleitung nicht verstehen, dann bitte zuerst fragen. Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der genprofi.io Web-Seite.

Das Programm ist noch etwas davon entfernt, stabil zu laufen. Das ist ärgerlich, aber wir arbeiten daran. Für uns kommt es darauf an, so schnell wie möglich, Informationen über die Funktionen im Programm zu erhalten. Man darf nicht vergessen, dass GENprofi4 eigentlich aus dem letzten Jahrtausend ist und wir hier den Versuch starten, das Programm trotzdem wieder ans Laufen zu bringen.

Dokumentation

Die Dokumentation von GENprofi4 kann weitgehend weiter verwendet werden. Wir werden bald eigene GENprofi5 Dokumentationen bereitstellen, in denen die Änderungen einiger Hotkeys angepasst sind. Dies wird hier auf dieser Web-Seite erfolgen.

Installation

Die aktuellen Veröffentlichungen finden Sie unter “Release” im GENprofi Repository.

GENprofi5 Releases

Nach dem Download müssen Sie die Dateien entpacken. Es empfiehlt sich hierbei, stets ein neues Verzeichnis zu nehmen. Bitte beachten Sie, dass GENprofi5 noch nicht vollständig mit langen Dateinamen umgehen kann, daher sollten die Verzeichnisnamen maximal 8 Stellen lang sein.

Die Downloads

In der Releaseliste klicken Sie auf die herunterzuladene Datei. Der Name ist dabei Quelltext(ZIP) oder Quelltext(TAR.GZ). Unter Windows wählen Sie die ZIP Variante.

Nach dem Download hat die Datei typischerweise einen Namen, der so aussieht:

   genprofi5-vYYYYMMDD_win_64.zip

Die erste freigegebene Version hat den Bezeichner:

   genprofi5-v20220104_win_64.zip

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen: “Alle extrahieren” aus.

Wenn Sie nun auf “Extrahieren” klicken, werden die GENprofi5 Dateien in den Ordner C:\gp5_a01 entpackt. Hierbei steht a01 für Alpha 1. Version. So kann man sich schrittweise mit neuen Versionen versorgen und die aktuellen Installationen solange belassen, wie man es für sinnvoll hält. Wenn man diese Ordner nicht mehr braucht, dann werden die einfach gelöscht.

Das Programm starten Sie über gp5.exe

Kopieren der GENprofi4 Daten

Kopieren Sie einfach alle Dateien aus dem Verzeichnis

	C:\GP4\DATEN

nach

C:\gp5_a01\daten

Datenoptimierung

Es ist eine gute Idee, mit einer Datenoptimierung zu beginnen. Diese Routine prüft den Datenbestand und aktualisiert die Indexdateien

Nach wenigen Sekunden sollte dies fertig sein. Bei großen Beständen, unser Test lief mit 260.000 Personen und 1,2 Millionen Sachgebietseinträgen, muss man sich eine gute Minute gönnen.

Im Anschluss an die Optimierung erhalten Sie ein Protokoll, dass alle Fehler ausweist.

Indexdateien neu aufbauen

Wenn Sie keine Optimierung durchführen möchten, dann müssen Sie auf jeden Fall die Indexdateien aktualisieren, da die GENprofi4 CDX Dateien mit den GENprofi5 Indexdateien nicht kompatibel sind.

Alternativ löschen Sie alle CDX Dateien nach dem Kopieren. Mit Öffnen des Forschungsbereichs werden die Dateien dann automatisch neue erstellt.